Wochenbett

Jede Frau hat in den ersten acht Wochen nach einer Geburt (auch nach Kaiserschnitt) Anspruch auf umfassende Hebammenhilfe. In dieser Zeit betreue ich Sie als Hebamme gern zu Hause.

Die Wochenbettbetreuung umfasst:

  • Unterstützung beim Stillen
  • Hilfe und Beratung bei auftretenden Beschwerden von Mutter & Kind
  • Durchführung des Neugeborenenscreenings
  • Beobachtung des mütterlichen Wochenbettverlaufs und Rückbildungsvorgangs
  • Anleitung in Babypflege
  • Information über Flaschennahrung, Allergieprophylaxe, Vorsorgeuntersuchungen, Familienplanung

Die Kosten der Hebammenhilfe werden in Deutschland von den Krankenkassen getragen. Auch nach den ersten acht Wochen können sich Frauen bei Stillproblemen und Beikostfragen während der gesamten Stillzeit an mich wenden.

Ich bin für Sie da

Hebamme Judith Baltrusch

Telefon: 0176. 72 46 92 29

 

Am besten bin ich per SMS oder telefonisch zu erreichen, dann melde ich mich zeitnah zurück.

Aktuelle Kapazitäten:

Gerade mache ich Babypause. Ich kann Frauen betreuen, die ihren errechneten Entbindungstermin im April 2018 oder später haben.

Im April 2016 wurde mein Roman "Baby(un)glück" veröffentlicht. Es geht um ein Liebespaar mit Kinderwunsch. Erschienen unter der ISBN 978-3-86937-777-3 beim Verlagshaus Schlosser. Sie können diese kurzweilige und lustige Geschichte gerne einfach in der Buchhandlung Ihrer Wahl bestellen oder anderen Leuten mit Interesse am Thema Schwangerschaft und Trauer weiterempfehlen.